Den Rückenschmerzen ade sagen

Ich leide schon lange unter Rückenschmerzen, die ein ernstes Problem für mich darstellen. Grund dafür ist, dass ich in meiner täglichen Arbeit den ganzen Tag an einem PC sitze. Viel besser wäre es, wenn ich zwischendurch auch immer mal aufstehen könnte, um einen Ausgleich zu der einseitigen Belastung zu finden, was aber natürlich nicht möglich ist. Ganz einfach könnte ich das Problem auch mit mehr Bewegung und Sport lösen. Denn gerade durchs Radfahren oder Laufen und speziellen Rückenübungen kann man viele Rückenschmerzen stark einschränken. Doch bei solch starken Schmerzen, wie ich das habe und einer geringen Sportmotivation, hilft das dann leider auch nicht viel, sodass ich mir etwas anderes überlegen musste.

Ich hatte gehört, dass auch die Matratze im Bett eine wichtige Rolle zur Vermeidung von Rückenschmerzen und Schlafproblemen darstellt. Also ging ich in ein Möbelgeschäft bei mir in der Nähe. Dort gab es eine sehr große Auswahl an Betten, Matratzen und Bezügen. Ich legte mich auf viele Unterlagen, ließ mich gut beraten und fühlte, ob ich schmerzfrei liegen konnte oder nicht. Doch so richtig begeistert hat mich letztendlich nur eine Dunlopillo Matratze. Diese ist weder zu hart, noch zu weich, passt sich bestens meinem Rücken an und das Beste: Meine Rückenschmerzen wurden viel schwächer, so wie ich es vorher noch bei keiner Matratze erlebt hatte. Natürlich kaufte ich die Matratze und gleich noch ein Plissee als Fensterdekoration sofort und bereue den Kauf bis heute nicht.

Natürlich langt die Matratze allein nicht, meine Rückenschmerzen komplett zu besiegen. Doch ich habe mich dazu entschlossen, nun wirklich viel Sport zum Ausgleich meiner sitzenden Tätigkeit zu machen und dann werden meine Rückenschmerzen mit Unterstützung der Dunlopillo Matratze sicher bald vollkommen verschwinden und ich endlich ein schmerzfreies Leben führen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *